• Frau und Mann kaufen in einem Geschäft ein.

LEBI-Laden

Das Personal im Laden hat alle notwendigen Vorkehrungen getroffen, damit sowohl die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, als auch alle Kundinnen und Kunden ausreichend geschützt sind. Aufgrund der aktuellen Verordnung darf jeweils nur eine Person den Laden zum Einkaufen betreten. Der Kaffeehaus-Bereich steht bis auf weiteres nicht zum Kaffee trinken zur Verfügung. Bitte betreten Sie unseren Laden nur mit einem Mund-Nasen-Schutz.

Geöffnet ist von Montag bis Freitag von 09:00 bis 13:00 Uhr.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Jede und jeder ist willkommen und kann Lebensmittel und Güter des täglichen Bedarfs kostengünstig erwerben. Gleichzeitig wird so der Vernichtung von Nahrungsmitteln entgegengewirkt. Der LEBI-Laden ist eine soziale Drehscheibe – er unterstützt und fördert die soziale Eingliederung von armutsbetroffenen Menschen und sensibilisiert die Menschen der Region. Der LEBI-Laden befindet sich in der Franz-Josef Str. 2 in Gleisdorf.

"Versorgen statt entsorgen" Überflüssige Lebensmittel werden nicht weggeworfen, sondern werden - solange ihre Qualität gewährleistet ist - im LEBI-Laden zum Verkauf angeboten. In Kooperation mit der Stadtgemeinde Gleisdorf und regionalen Lebensmittellieferanten betreibt die Chance B mit ihrer Firma "Hausmasters Dienstleistungs GmbH" den LEBI-Laden. Dadurch werden Arbeitsplätze für langzeitarbeitslose Menschen geschaffen.

Einkaufen im LEBI-Laden: Alle Bürgerinnen und Bürger sind willkommen! Besonders angesprochen sind jene Personen, die ein geringes Einkommen haben.
Es gibt keine Einkommensprüfung!

News

Dark Green Holidays Card (1)
2.12.2020

Gemeinsam gegen steigende Jugendarbeitslosigkeit

Aufgrund der Corona-Krise hat sich die Jugendarbeitslosigkeit in Österreich dramatisch verschlimmert. Immer mehr junge Menschen stehen vor einer unsicheren Zukunft und einer ganzen Generation droht aufgrund der Corona-Krise schlechte Aussichten am Arbeitsmarkt. Die Chance B setzt sich seit Jahren für benachteiligte Jugendliche ein und fördert mit zahlreichen verschiedenen Projekten die Integration junger Menschen am Arbeitsmarkt.