• CoAGE Logo
21.10.2020 von 10:00 bis 14:00 Uhr

Altersfreundliche und fürsorgende Gemeinden für die oststeirische Bevölkerung stehen im Fokus bei der Fachtagung von Co-AGE

Co-AGE ist ein Interreg Projekt, das die Zivilgesellschaft aufruft, eine altersfreundliche Gemeinschaft mitzugestalten. Am 21. Oktober wird dieses Zukunftsthema in einer Fachtagung thematisiert.

In der eigenen Gemeinde ein gutes Leben zu haben. Das ist ein Wunsch, den viele für ihren Lebensabend hegen. Damit dies gelingt, müssen viele Faktoren vor Ort ineinandergreifen – einer davon ist die Zivilgesellschaft. Vor allem in ländlicheren Regionen kommt ihr eine große Bedeutung zu. Die Förderung altersfreundlicher Gemeinden ist das Ziel des überregionalen EU-Projekts Co-AGE, welches von der Chance B, gemeinsam mit der Diözese Graz-Seckau und drei weiteren Projektpartnern umgesetzt wird.

Jene Menschen, die in der Oststeiermark aktiv an diesem Thema mitarbeiten und mitgestalten wollen, sind im Projekt herzlich willkommen!

Für alle Interessierten findet am 21. Oktober 2020 ab 10 Uhr online eine kostenlose Fachtagung statt. Es werden Einblicke in aktuelle Trends der gemeindenahen Betreuung älterer Menschen gewährt. Themen wie die Bedeutung des zivilgesellschaftlichen Engagements für ältere Menschen oder die Chancen und Möglichkeiten der Umsetzung einer altersfreundlichen Gemeinschaft werden erläutert. An dem ZOOM-Webinar können Sie bequem von Ihrem Büro oder Wohnzimmer aus teilnehmen.

Das Webinar ist auf 100 Gäste begrenzt. Bitte registrieren Sie sich bis 20.10.2020 unter diesem Link:

https://www.eventbrite.at/e/co-age-fachtagung-online-via-zoom-tickets-95593708355?aff=erelexpmlt

Die Chance B informiert Sie gerne detaillierter über das Projekt Co-AGE und über die Fachtagung: freiwillig@chanceb.at  oder telefonisch unter 0664/60 409 700.