• Ein Mann spricht ins Mikrofon.

    AFR-Projektleiter Christoph Pammer als Vortragender bei der Konferenz zum Thema: Gesundheit älterer Menschen im Alltag

6.6.2018

„Alltagsfreundliche Gemeinschaft im Alltag“ - Spannende Konferenz in Ungarn

Das Sozial- und Gesundheitszentrum Györ - ein Chance B -Kooperationspartner im Interreg-Projekt "Age-friendly Region" – organisierte Ende Mai die großartige Konferenz „Alltagsfreundliche Gemeinschaft im Alltag“. Projektleiter, Christoph Pammer, hielt nicht nur eines der Hauptreferate sondern war auch Leiter des Workshops „Altersfreundliche Städte und Gemeinden für mehr Gesundheit und Lebensqualität im Alter“.

Über hundert Fachkräfte aus Westungarn, Budapest und Österreich sowie mehr als 500 ältere Menschen aus Györ waren Gäste der Konferenz und sorgten dafür,  dass alte Menschen in Györ öffentlich wahrgenommen wurden.  Das Konferenzprogramm fand  nicht nur an der Universität Györ sondern auch an verschiedenen öffentlichen Plätzen statt. Es gab unterschiedliche Bewegungsspiele und ein attraktives Kulturprogramm.

Im Fokus: Gesundheit älterer Menschen im Alltag
Inhaltlich ging es um die Gesundheit älterer Menschen im Alltag, mit einem positiven Blick auf die vorhandenen Ressourcen einzelner älterer Menschen, ihrer Familien, des Gesundheits- und Sozialsystems und nicht zuletzt der Projektpartner von Age-friendly Region. Zur Halbzeit der Projekt-Laufzeit wurden die Fortschritte präsentiert. Der Elan und Enthusiasmus aller Beteiligten für die Idee, die Lebensqualität auf beiden Seiten der Grenze zu fördern, war deutlich spürbar. Es gibt eine feste gemeinsame Überzeugung, dass hier Grundlagen für ein ganz wesentliches Zukunftsthema geschaffen werden.

Projekt Age-friendly Region

Györ