• Schmutzige Arbeitershandschuhe die abgewischt werden.

Wir packen's an!

Wir sind ein Dienstleistungsbetrieb, der für jene Menschen Arbeit schafft, die am ersten Arbeitsmarkt keine Chancen für ein gesichertes Einkommen haben.

Unsere Dienstnehmerinnen und Dienstnehmer werden uns über die regionalen AMS-Stellen vermittelt – für rund 70 Personen pro Jahr stellen wir begleitete Arbeitspraktika bereit. Hausmasters arbeitet derzeit auch in Kooperation mit dem Projekt ENTRY - Einstieg durch niederschwellige Beschäftigung: für arbeitsmarktferne Personen wird der Einstieg in den Arbeitsmarkt erleichtert. Das Projekt wird durch das Land Steiermark und durch den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Die Hausmasters sind seit 1999 laufend gewachsen - sie packen überall dort an, wo rasch Arbeitskräfte gebraucht werden und schaffen regionale Arbeitsplätze für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit gesundheitlichen Einschränkungen und Beeinträchtigung.

Dafür wurde ein breites Dienstleistungsangebot von Kleinbaustellenservice, Reinigung, Außenanlagenbetreuung und Winterdienst bis zu Facility Management oder Fuhrparkwartung aufgebaut. Auftragsarbeiten für Firmen werden ganz nach dem Bedarf der Auftraggeber flexibel und termingerecht umgesetzt. Damit die Qualität stimmt, sichert ein Team aus handwerklichen Fachkräften die Arbeitsanleitung sowie sozialpädagogischeBegleitung für die überwiegend angelernten Hilfskräfte.

Unsere Kunden und Auftraggeber sind neben einer Vielzahl an privaten Haushalten vorzugsweise die Gemeinden der Region und große regionale Unternehmen, für die wir regelmäßig anfallende  Dienstleistungsaufträge umsetzen.

Ausgehend von der Pionierphase einer Selbsthilfefirma in den 90er Jahren befindet sich die Firma Hausmasters als gemeinnützige GmbH nunmehr auf dem Weg der Erneuerung  - hin zu einem marktfinanzierten Social Business mit steigendem Personaleinsatz und auftragsgerechten Investitionen in die Betriebsausstattung.

 

Christoph Stark

„Hausmasters sind für Gleisdorf ein wichtiger Arbeitgeber für Personen, die sonst wenig Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben. Dafür müssen wir uns weiter einsetzen und ich werde mein Mögliches dafür tun!“
Christoph Stark, Bürgermeister Stadtgemeinde Gleisdorf