• Puzzleteile liegen nebeneinander

Forschung und Entwicklung in der Chance B

Um Menschen mit Behinderung ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen, sind oft individuelle und innovative Angebote notwendig. Viele davon beginnen in unserer Projekt-Abteilung.

  • Wir arbeiten an Strukturentwicklung – im Bildungs- und Sozialsystem, in Gesellschaft und Politik, in der Region und darüber hinaus.
  • In Zusammenarbeit mit regionalen, nationalen oder internationalen Partnerinnen und Partnern suchen wir nach innovativen Lösungen, die zu neuen Leistungen führen.
  • Austausch und Vernetzung mit anderen Organisationen sowie mit Menschen in der Region sowie in ganz Europa sind dabei wesentlich.

Da wir versuchen, neue Ideen nicht nur zu entwickeln, sondern auch dauerhaft zu verankern, werden aus Projekten oft standardisierte Leistungen – die auch unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aktiv mitgestalten. So können wir auf sich verändernde Anforderungen der Menschen eingehen.

Michael Longhino

Mag. Michael Longhino

Leitung Projektabteilung

+43 664 60 40 92 68
michael.longhino@chanceb.at

MO-DO 7-16 Uhr
FR 7-15 Uhr

Zitat

Kooperation ist unverzichtbar

Assoz.-Prof.in Dr.in Monika Kastner, Alpen-Adria Universität Klagenfurt über die Chance B:

 „Chance B ist die erste Organisation in Österreich, die Projekte zur Anerkennung von Kompetenzen bildungsbenachteiligter Personen auf den untersten Niveaus des österreichischen nationalen Qualifikationsrahmens entwickelte und umsetzte.

Ich schätze die Kooperation mit Chance B besonders, weil der starke Praxisbezug zu fundierten und dadurch umsetzbaren Ergebnissen führt.“